Gallseife – der natürliche Allrounder: ein Muss für jede junge Mutter – und alle anderen natürlich auch

Wie mit jedem Kind der Wäscheberg wächst

Das kennen bestimmt viele von euch auch. Als man noch alleinstehend war oder mit seinem Partner zusammen gewohnt hat, da hat man jede Woche vielleicht zwei Waschtrommeln voll gewaschen. Flecken kamen gelegentlich mal vor. Sei es ein Kaffeefleck im Büro oder das tropfende Eis unterwegs. Aber das hat man dann schon immer irgendwie hingekriegt.

Flecken mit Gallseife entfernen

Flecken werden zum täglichen Begleiter

Heute mit kleinen Kindern im Haus schaut die Wasch- und Fleckenwelt gleich ganz anders aus. Was man sich vorher nur schwer vorstellen konnte und anderen nicht wirklich geglaubt hat wird wahr. 1-2 Wäschekörbe pro Woche? So viele wäscht man jetzt oftmals pro Tag! Und mit Flecken hat man tatsächlich täglich zu tun. Anfangs ist es der Karotten- oder Kürbisbrei der wieder ausgespuckt wird oder vom Löffel tropft. Später geht es schon morgens mit dem Marmeladenbrot los, das unbedingt selbst von den Kindern gestrichen werden will: Schwupps, schon sind die ersten Flecken am Ärmel. Dann werden Milch oder Kaba versehentlich verschüttet...umziehen ist also angesagt! In Kita und Kindergarten geht es dann gleich so weiter. Matsch hier, Nudelsoße da. Oft haben Kinder beim Abholen etwas anderes an als beim Hinbringen. Und als Andenken gibt’s die nächste Ladung fleckige Wäsche. Der Wäschestapel wächst…

Unser Tipp: Gallseifen-Produkte zur schnellen Vorbehandlung

Die Gallseifen Fleckentferner von Dr. Beckmann stehen euch hier zur Seite. Einfach auf die Fleckenstellen auftragen, kurz einwirken lassen und ab damit in die Waschmaschine und wie gewohnt waschen. Mit der bewährten Kraft unserer Gallseife lösen sich selbst Rückstände von Tomatensauce oder Flecken vom Spielplatz wie Sand, Gras sowie Matsch ohne Probleme. Genau wie Fett, was sich im Waschgang ohne Vorbehandlung oft nicht entfernen lässst. Die Gallseife gibt es als Spray oder mit Bürste.

Gallseife Fleckentferner Dr. Beckmann

Mit gutem Gewissen anzuwenden:

Um die kleinen Kleckermäuse zu schützen ist die Gallseife von Dr. Beckmann besonders schonend zu Gewebe und Farben, hautverträglich - ja sogar dermatologisch getestet. Die Formulierung enthält 0% Duft-, Farb- & Bleichstoffe!

Gallseife – unser natürlicher Fleckentferner für Jedermann und nahezu jeden Fleck

Natürlich sind unsere Gallseifen-Fleckentferner nicht nur der perfekte Begleiter im Waschalltag junger Familien! Salatöl, Make-Up oder Rotwein-Flecken: auch den „Großen“ passiert immer mal wieder ein Malheur und dann steht auch hier die Gallseife effektiv zur Seite! Bei empfindlicheren Textilien ist das Spray ideal, die Bürste geht z.B. auch Manschetten- und Kragenschmutz an den Kragen.

Verbraucherstimmen

Kundenmeinung Dr. Beckmann Gallseife Kundenmeinung Gallseife von Dr. Beckmann

Die Bloggerin Mari berichtet

Wäsche waschen wird schnell zum Fulltime-Job und einfache, zuverlässige und zugleich schonende Möglichkeiten der Fleckentfernung werden händeringend gesucht!

Hier geht es zu Maris Bericht mit dem vielsagenden Titel "Kind, Kinder, Wäscheberg!" Wer sich mit diesem Titel identifizieren kann, ist herzlich zum Weiterlesen eingeladen! Viel Spaß!

Welche Flecken kann die Gallseife?

  • Blut
  • Fett
  • Gemüse
  • Ketchup
  • Kinderfertignahrung
  • Kragenschmutz
  • Make-up
  • Manschettenschmutz
  • Öl
  • Obst
  • Schmiere
  • Kaffee
  • Lippenstift
  • Marmelade
  • Saucen
  • Straßenschmutz
  • Rotwein
  • Tee
  • u.v.m.

Und so einfach geht's anzuwenden:

1

Gallseife auf den Fleck aufsprühen bzw. auftragen und einarbeiten.

2

Max. 10-15 Min. einwirken lassen.

3

Anschließend wie gewohnt waschen.

So gelingt die Fleckentfernung:

  • Pflegeetiketten der Textilien beachten.
  • Textilien vorab an unauffälliger Stelle auf Farbechtheit und Beständigkeit prüfen.
  • Manschetten- und Kragenschmutz lässt sich leicht entfernen, wenn er regelmäßig vor jeder Wäsche vorbehandelt wird. Unbehandelt kann er durch das Waschen im Gewebe fixiert werden.
  • Textilien mit Restspuren von Beta-Carotin-Flecken, wie z.B. Karotten, Paprika, Kirschen, Aprikosen, ans Tageslicht legen. Die Restflecken gehen durch den UV-Anteil des Tageslichts von selbst weg.

 

 

 

Und hier noch ein paar wertvolle Wasch- & Pflegetipps:

Denkt an das richtige Waschmittel, davon braucht ihr zunächst 3:

  • ein pulvriges Vollwaschmittel für weiße Wäsche,
  • ein Colorwaschmittel (pulvrig oder flüssig) für bunten Textilien,
  • und ein Fein-/Wollwaschmittel

Waschmittel richtig dosieren:

  • Überdosierung kann das Waschergebnis sogar verschlechtern (durch Rückstände in den Textilfasern und in der Maschine)
  • Berücksichtigen solltet ihr Wasserhärte, Füllstand der Waschmaschine und Verschmutzungsgrad der Wäsche

Wäsche vor dem Waschen sortieren...oder nicht?

  • Trennt vor dem Waschen weiße Wäsche von den farbigen Textilien.
  • Farbige Textilien könnt ihr dann noch nach hellen und dunklen Farben sortieren...
  • Zum Schutz vor Verfärbungen und für ein entspannteres Waschen könnt ihr stattdessen aber auch ganz einfach ein Tuch des Dr. Beckmann Farb- und Schmutzfängers mit in die Trommel geben.

Probiert es doch einfach mal aus!

Mehr Details zum Thema "Wie wasche ich richtig?" findet ihr hier

Unsere Gallseifen- Allrounder noch einmal kurz beschrieben

Dr. Beckmann Gallseife Flecken-Bürste

Gallseife Flecken-Bürste

  • Intensive Fleckenvorbehandlung nicht nur für Ketchup- oder Tomatensoßenflecken, sondern auch für fetthaltige Flecken, Kragen- und Manschettenschmutz
  • Mit echter, natürlicher Gallseife
  • Mit weicher Spezial-Bürste
  • Für alle waschbaren und farbechten Textilien
Dr. Beckmann Gallseife Flecken-Spray

Gallseife Flecken-Spray

  • Entfernt neben Fett- und Speiseölflecken auch Flecken von Kaffee, Lippenstift, Marmelade, Öl, Obst, Saucen, Straßenschmutz, Rotwein und Tee
  • Mit echter, natürlicher Gallseife
  • Ideal auch für Seide, Wolle und Feines
  • Für alle waschbaren und farbechten Textilien