Einzigartiger Teppichfleckentferner mit Bürstenapplikator

Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste

 Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste

  • Entfernt selbst hartnäckige Flecken und die damit verbundenen Gerüche
  • Mit Oxy-Kraft-Formel
  • Beseitigt Straßen- oder Haustierschmutz sowie Rotwein- oder Kaffeeflecken etc. auf Teppichen
  • Hinterlässt einen angenehmen Frischeduft
  • Schont Farben und Gewebe
  • Dermatologisch getestet

650 ml

Beschreibung

Die leistungsfähige Reinigungsformel mit Aktiv-Sauerstoff der Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste kann mit dem Bürsten-Applikator optimal eingearbeitet werden. Sie beseitigt selbst hartnäckige Rotweinflecken oder Kaffeeflecken auf Teppichen rückstandsfrei. Außerdem eliminieren spezielle Wirkstoffe die durch den Fleck verursachten Gerüche dauerhaft, was wichtig ist bei Verschmutzungen durch Haustiere (Erbrochenes, Kot oder Urin), und hinterlassen zusätzlich einen angenehmen frischen Duft.

Ideal für Flecken von

  • Cola
  • Erbrochenem
  • Fett
  • Kaffee
  • Make-Up
  • Öl
  • Rotwein
  • Saft
  • Tee
  • Strassenschmutz
  • (Tier-) Kot
  • Urin

Nicht geeignet für

  • Samt
  • Seide
  • Wasserempfindliche Gewebe

So funktioniert’s

1

 Vor dem ersten Gebrauch Bürstenkopf abdrehen, Versiegelung Stecknadelkopf-groß durchstoßen (ca. 2 mm) und Bürstenkopf wieder aufschrauben (nicht überdrehen).

2

 Lose, aufliegende Verschmutzung entfernen.

3

 Flasche nach unten halten und leicht zusammendrücken, so dass der Schwamm des Applikators angefeuchtet wird.

4

 Produkt auftragen, leicht ins Gewebe einarbeiten und 3 Minuten einwirken lassen.

5

Produkt und Fleckenreste mit einem feuchten, hellen Tuch vollständig austupfen.

6

Falls nötig, Vorgang wiederholen.

Dipl.-Chemiker Dr. Frank Strauß erklärt:

Wie entfernt man Flecken aus Teppichen?

Hilfreiche Tipps

  • Vor der Anwendung immer zuerst an unauffälliger Stelle Farbechtheit und Materialverträglichkeit prüfen.
  • Applikator nach jeder Benutzung auswaschen.
  • Auch für Wolle geeignet.

Häufige Fragen

Warum kann die Dr. Beckmann Flecken Teppich-Bürste nicht auf Polstern angewendet werden?

Im Unterschied zu Teppichen befinden sich unter dem Gewebe von Polstermöbeln verschiedene Füllstoffe. Diese würden bei einer Anwendung der Teppich Flecken-Bürste die Produktlösung ebenfalls aufnehmen. Die Wirkstoffe der Formel besitzen die Eigenschaft, Verschmutzungen an sich zu binden.
Nach der Behandlung ist es daher wichtig, neben den Flecken- auch die Produktrückstände vollständig auszutupfen. Bei Polstermöbeln ist dies sehr schwierig. Bleiben aber Wirkstoffe im Gewebe, so werden Verschmutzungen wie z.B. Staub gebunden. Nach einiger Zeit würde ein dunkler Fleck erscheinen. Aus diesem Grund ist die Dr. Beckmann Teppich Flecken-Bürste für Polstermöbel nicht geeignet. Für Polstermöbel empfehlen wir die Verwendung des Dr. Beckmann Gallseifenstücks.

Lernen Sie auch andere Produkte von Dr. Beckmann kennen!