Die Geschichte von Dr. Beckmann

Die Geschichte von delta pronatura und damit auch von Dr. Beckmann beginnt im Jahr 1934 in einer Apotheke in Berlin. In Neu-Isenburg nimmt der Erfolg Anfang der 70er Jahre schnell seinen Lauf.

1971

stellt sich das Unternehmen mit Übernahme der Fleckenteufel im Segment der Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel neu auf.

1972

sorgen die ersten Fleckenteufel für saubere Verhältnisse in deutschen Haushalten.

1976

steigt mit Heiner Beckmann die dritte Generation in die Geschäftsführung des Familienbetriebs ein.

1980

werden die Fleckenteufel erstmalig im Fernsehen beworben.

Historie Fleckensalz

1984

kommt das Aus für die Phosphate in Waschmitteln. Die beste Lösung bei vergrauter Wäsche und schlechter Waschleistung heißt schnell Dr. Beckmann Fleckensalz. Die Marke Dr. Beckmann ist geboren.

Fleckenteufel

1985

erobern Fleckenteufel und Fleckensalz von Dr. Beckmann ganz Europa. Heute setzt die Marke in 60 Ländern weltweit ein Zeichen für Reinheit und Sauberkeit.

1986

werden die Produkte Fleckenteufel, Fleckensalz, Entfärber und später die Wäschevorbehandlungsmittel unter ein gemeinsames Dr. Beckmann-Markendach mit eigenem Logo gestellt.

1991

werden die ersten Haushaltsreiniger auf den Markt gebracht.

1995

ist die Zeit reif für einen Haushalts-Meilenstein: Mit dem Backofen Aktiv-Gel präsentiert Dr. Beckmann einen Reiniger für den Backofen ohne Aerosole und beweist einmal mehr Innovationskraft. Heute runden der Putzstein als Universalreiniger, die Oberflächenreiniger für Edelstahl und Glaskeramik und die Gerätereiniger für Waschmaschine & Co. die Haushaltskompetenz von Dr. Beckmann ab.

2001

zieht das Unternehmen im Zuge der Expansion nach Egelsbach um. Die beiden Geschäftsführer Heiner Beckmann und Gerhard Krauss halten das Steuer auch am neuen Firmensitz fest in der Hand.


2005

setzt Dr. Beckmann mit den Farb- und Schmutzfänger Tüchern erneut einen Meilenstein, diesmal in der Wäschepflege. „Sorgenfreies Waschen ohne Verfärbungen“ lautet die Devise.

2010

wird mit dem neuen Marken-Claim „Wenn sauber, dann richtig“ der Philosophie von Dr. Beckmann Rechnung getragen.

2011

feiern die Fleckenteufel ihren 40. Jahrestag. Ganz Europa gratuliert.

2013

wird Dr. Beckmann von der Lebensmittelindustrie zum dritten Mal als „Top-Marke“ ausgezeichnet. Und auch beim Hessischen Exportpreis hat sich das Egelsbacher Familienunternehmen mit Dr. Beckmann in der Kategorie „Innovative Exportstrategien“ durchgesetzt.